Obstbaumschnitt im Herbst
Obstbaumschnitt im Herbst

Streuobstwiese

Seit über zwei Jahrzehnten betreut der NABU Linden eine Streuobstwiese, welche Ausgangspunkt vielfältiger Aktivitäten ist. Antworten auf die Frage, was man eigentlich unter dem Begriff Streuobstwiesen versteht bzw. warum sie schützenswert sind und weitere Fotos zu unserer Arbeit finden Sie hier

 

Förderprogramm des hessischen Umweltministeriums

Das hessische Umweltministerium hat ein neues Förderprogramm entwickelt mit dem Ziel, besonders nachhaltige Landbewirtschaftung zu fördern. Das Hessische Programm für Agrarumwelt- und Landschaftspflege-Maßnahmen – kurz HALM – läuft ab 2015 und beinhaltet auch die Bewirtschaftung von Streuobstwiesen. Sowohl für die Streuobstbestände selbst wie auch die extensive Bewirtschaftung des Grünlands der Streuobstwiese werden auf Antrag Fördergelder gezahlt. Dieses Programm wendet sich ausschließlich an Landwirte. Andere Eigner einer Streuobstwiese können jedoch mit den jeweiligen Ansprechpartnern klären, ob nicht möglicherweise auch für sie eine geeignete Lösung erlangt werden kann, indem sie ihre Streuobstwiese an Landwirte verpachten.

Machen Sie uns stark

Online spenden

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr

Star Vogel des Jahres 2018
Vogel des Jahres 2018 - Der Star (Bild: Georg Dorff)